Kinderschuhe von Elefanten im Test – Die hatte die Mama schon

Auf diesem Bild seht ihr meine Lieblinge von Elefanten - Anno 1976
Auf diesem Bild seht ihr meine Lieblinge von Elefanten – Anno 1976

Als ich klein war, da gab es bei uns im Dorf noch einen winzigen Schuhladen. Einmal pro Saison bin ich mit meiner Mama zu „Ulla“ gegangen und hab mir Schuhe ausgesucht. Besonders geliebt habe ich damals einen Spangen-Schuh von Elefanten. Er war blau-gelb. Und ich habe ihn mir gleich zwei Jahre hintereinander ausgesucht. Denn bei „Ulla“ bekam man auch in der nächsten Saison noch wieder den geliebten Schuh, den man ja gar nicht hergeben wollte.

Elefanten – Qualitätsschuhe seit 1896

Als Kind liebte ich meine Elefanten-Schuhe wirklich. Nicht nur wegen der Schuhe selbst, sondern auch wegen des kleinen roten Plastikelefanten, den man mit jedem Paar bekam. Und meine Mutter sagt heute noch: Das waren auch gute Schuhe! Es gibt jede Menge Fotos, auf denen ich immer genau diesen Schuh anhabe.

Als mir angeboten wurde, Elefanten Schuhe zu testen, fiel mir auf: Die habe ich total aus den Augen verloren und hab mich sofort an meine blau-gelben Schuhe erinnert. Probieren wir also gerne aus! Und die Erwartungshaltung war groß.

Gute Kinderschuhe von ElefantenStiefel und Halbschuhe, das Angebot ist groß

Ich hatte die Qual der Wahl.  Inzwischen über Deichmann vertrieben, werden von Elefanten immer noch Schuhe für alle Bedürfnisse von Kinderfüßen angeboten. Da der Winter nahte, habe ich mich für einen Stiefel für meine kleine Maus entschieden. Unsere Große hatte sich in einen Schnürboot der Marke Venice entschieden, die ebenfalls über Deichmann angeboten wird. Eins kann ich vorwegnehmen: Beide Schuhe haben mich überzeugt!

Der Elefanten-Stiefel

Ihr könnt den Stiefel auf den Bildern sehen. Ich hatte in den letzten Jahren häufiger Pech mit Schuhen für meine Mädels. Oft hat ein Design oder ein niedriger Preis mich zum Kauf verleitet und am Ende hat der Schuh einfach nichts getaugt. Deshalb schreibe ich diesen Test bewusst erst einige Zeit, nachdem wir den Schuh im Einsatz haben.

Kind mit Regenmantel und StiefelnDer Schuh erfüllt zunächst erstmal die Anforderungen meiner kleinen Prinzessin. Er hat die richtige Farbe, ein tolles Muster und sogar Glitzerfäden im Schnürsenkel. Sie findet sie einfach nur wunderschön. Klar, dass da die Ansprüche der Mama höher sind.

Ich hatte beim letzten Kinderstiefel das Problem, dass er sehr instabil war und dem Fuß kaum Halt bot. Ich kann das schwer beschreiben, aber meine Tochter rutschte mit ihrem Fuß regelrecht neben die Sohle. Untragbar, daher weggeschmissen. Bewusst habe ich mich hier im Test für einen Lederschuh entschieden und nicht wieder einen Schuh aus einem textilen Material gekauft. Das scheint sich auszuzahlen, denn dieser Stiefel sitzt perfekt. Meine Tochter kann sehr gut darin laufen. Kein Stolpern, kein Schlurfen.

Kinderstiefel von ElefantenDie Sohle ist stabil, aber doch flexibel, sodass auch hier die Anforderungen erfüllt werden. Mit dem langen, leichtgängigen Reißverschluss lassen sich die hohen Stiefelchen sehr leicht und ohne Stress anziehen. Ein Aspekt, der mir ebenfalls wichtig ist. Denn grad morgens auf dem Weg in den Kindergarten ist das Zeitpolster doch knapp bemessen.

Insgesamt ist der Stiefel von wirklich guter Qualität, alles fasst sich gut an und alle Nähte sind sauber und ordentlich verarbeitet. Zum Pfützenspringen ist der Stiefel allerdings zu schade, auch für den Sandkasten. Aber da hat man ja seine Gummistiefel. Jetzt, beim ersten Schnee und Unwetter hier im Norden, hat der Schuh eine gute Figur gemacht. Nasse Füße hatte meine Tochter nicht.

Schnürboot von VeniceDer Venice Schnürboot

Meine Große hat schon ihren eigenen Kopf, was sie tragen will und was nicht. Das heißt sie hat selbst gestöbert und gesagt was ihr gefällt. Der lila Farbton ihres Schuhs und sein Stil gefielen ihr sofort. Ich hatte etwas Bedenken, da es sich eher um einen Herbst- als um einen Winterschuh handelt. Inzwischen bin ich sehr überzeugt von dem Schuh und froh, dass wir ihn haben.

Sie hat guten Halt in dem Schuh und trägt ihn wirklich gern. Wir konnten die Sohle herausnehmen und ihre Einlagen einsetzen. Das ist für uns schon einer der wichtigsten Punkte. Wenn der Schuh dann trotzdem bequem zu tragen ist, ist für meine Tochter alles gut, denn oft sind unter der eingelegten Sohle häßliche Stellen und pieksende, harte Fäden, die ihr das Tragen richtig unangenehm machen. Unser Venice Schuh macht da keine Probleme. Im Gegenteil: Kombiniert mit Stulpen war er jetzt auch an den kälteren Tagen der bevorzugte Begleiter. Die Füße blieben trocken und meine Tochter läuft gut in dem Schuh.

Venice, Schnürboot, DeichmannMein Fazit

Also Deichmann steht mit seiner Schuh-Auswahl ab sofort bei uns ganz oben auf der Liste. Die Qualität unserer Schuhe hat mich überzeugt. Der Elefanten-Stiefel ist perfekt. Im Internet gibt es zu ihm auch viele positive Feedbacks anderer Käufer. Kaufinteressierte finden ihn hier im Deichmann Onlineshop.

Der Venice Schuh ist ebenfalls sehr zu empfehlen und inzwischen ein echtes Schnäppchen. Reduziert auf 27,90 Euro könnt ihr ihn direkt hier bestellen.



Comments are closed.