Frühling - Mädchen mit Kopfhörern

Reisezeit ist Hörbuch-Zeit

Frühling - Mädchen mit Kopfhörern
Unterwegs ruhig mal ein Hörspiel

Die Reisezeit beginnt. Hier in Niedersachsen sind noch gar nicht alle aus dem Frühjahrsurlaub zurück, da denke ich als Schulkind-Mama bereits an die schon im Juni beginnenden Sommerferien. Ehrlich wahr, das ist nur noch 8 Wochen hin.

Geschichten aus dem Autoradio

Wir werden in diesem Jahr mit dem Wohnmobil unterwegs sein und da empfiehlt es sich natürlich, ans Entertainment für die Mädels zu denken. Wir nehmen kein DVD-System mit, denn die Kids sollen nicht die ganze Zeit auf so einen kleinen Bildschirm starren. Aber etwas Abwechslung beim Malen und Spielen im Auto ist doch nett. Also haben wir immer Hörspiele dabei. Da kann man auch was aussuchen, das den Eltern gefällt. Und für die Zeit wenn die Kids schlafen gibts dann Elternprogramm. Meine schönsten Reise-Hörbuch-Erinnerungen habe ich an eine Fahrt durch Österreich und die Schweiz mit Goethes Italienischer Reise in den Ohren. Wetter, Landschaft und Text haben wundervoll harmoniert.

Ich habe das Pech, dass mir im Auto vom Lesen übel wird. Da ist das Hörbuch eine gute Alternative. Und da ich Angst habe, das es meinen Mäusen genau so geht, sollen sie während der Fahrt lieber spielen oder malen und Geschichten hören.

Bisher haben bei uns die Hörbücher nicht dazu geführt, dass die Große nicht mehr lesen will. Im Gegenteil verschlingt sie ein Buch nach dem anderen. Wie das bei der Kleinen wird, werden wir sehen. Ich glaube, wenn man das Lesen schätzt und dies auch weitergibt, sind Hörbücher keine Gefahr.

Hörspiele für den Urlaub

Auch in diesem Jahr werd ich mich zur Urlaubszeit mit Hörspielen eindecken und hab mich zu dem Zweck schon mal umgesehen. Bisher noch nicht gehört und in den Hörbuchcharts ist der Drache Kokosnuss. Das könnte für die Mädels passen. Und dann gibts natürlich auch neue Folgen der Klassiker, wie Bibi Blocksberg. Insgesamt ist das nicht leicht bei uns, da die Große schon sehr weit ist und am liebsten Geschichten à la Harry Potter hören würde, was natürlich für ihre dreijährige Schwester nicht wirklich in Frage kommt.

Ein Hörbuch von den drei Fragezeichen findet ihr zum Beispiel bei Bücher.de.

In Summe ist da für jeden was dabei. Und wer am Strand lieber hört als liest, der kann sich natürlich auch ein paar Krimis auf den MP3-Player laden. Ich selbst hab ja immer gern noch den richtigen Schmöker in der Hand, zum Wälzen, Markieren und Dran-festhalten. Allerdings haben Hörbücher inzwischen ihre feste Fan-Gemeinde. Für Kinder find ich sie unschlagbar.



Comments are closed.