Fremdsprachen lernen sich leichter auf Sprachreisen

Englisch-Sprachreisen für Kinder und Jugendliche nach England, Malta und USA

Fremdsprachen lernen sich leichter auf Sprachreisen
Fremdsprachen lernen sich leichter auf Sprachreisen

Ein ganz besonderes Ferien-Highlight sind Schülersprachreisen zu unseren englischen Nachbarn, auf die Sonneninsel Malta und über den „großen Teich“ nach Amerika. Nirgendwo sonst kann man sein Englisch in kürzester Zeit so spürbar verbessern und hat gleichzeitig jede Menge Spaß mit Gleichaltrigen aus aller Herren Länder. Ob beim Sightseeing oder Shoppen, ob bei Exkursionen, Sport oder Spiel – z.B. während der beliebten Sprachreisen für Kinder nach England (zu buchen auf http://www.sprachdirekt.de/schulersprachreisen/england/) wird die Sprachkompetenz nicht nur im Klassenzimmer trainiert, sondern ebenso in der Freizeit. Da die Teilnehmer aus vielen verschiedenen Ländern stammen, sprechen sie auch untereinander Englisch – genauso wie mit dem Kellner im Restaurant, dem Verkäufer im Plattenladen und den Mitgliedern der freundlichen Gastfamilie. Da sich die neuen Vokabeln und Grammatikformen dabei untrennbar mit tollen Urlaubserlebnissen verbinden, bleiben sie besonders gut im Gedächtnis und lassen sich später leicht wieder abrufen.

Die Queen lässt bitten: Schülersprachreisen nach England

Die einzigartige britische College-Atmosphäre lässt sich man am besten während einer der qualitativ hochwertigen Sprachreisen für Kinder und Jugendliche nach England erleben. In der pulsierenden Weltstadt London sowie in den beliebten Seebädern Brighton und Bournemouth hat Sprachdirekt renommierte Sprachschulen ausgesucht, die für ihren exzellenten Unterricht in einer freundlichen, familiären Atmosphäre bekannt sind. Die Sehenswürdigkeiten von London, darunter Big Ben, Tower Bridge und das Riesenrad „London Eye“, sind 2012 um eine Attraktion reicher: Als Austragungsort der olympischen Sommerspiele ist London in diesem Jahr ein angesagter Treffpunkt fröhlicher Sportfans aus aller Welt. Aber auch die kilometerlangen Sandstrände der quirligen Küstenorte Brighton und Bournemouth garantieren während der Schülersprachreisen jede Menge Spaß – ebenso wie die vielfältigen Sport- und Freizeitangebote der ausgezeichneten Sprachschulen.

Eine Sprachreise verbessert auch das Wissen um die Kultur des Gastgeberlandes
Eine Sprachreise verbessert auch das Wissen um die Kultur des Gastgeberlandes

Beliebte Sprachreisen für Schüler auf die Sonneninsel Malta

Wer träumt nicht von Ferien unter südlicher Sonne und an kilometerlangen Sandstränden? Wer gleichzeitig auch noch seine Englisch-Kenntnisse ausbauen und neue Freunde aus aller Welt kennenlernen will, für den sind die beliebten Schülersprachreisen nach Malta wie gemacht. Muttersprachliche Lehrer sorgen für einen motivierenden Unterricht mit viel Spaß, und exklusive Strandclubs – speziell für die Sprachschüler – bieten ein perfektes Angebot an Strand- und Wasseraktivitäten.

Top: Sprachreisen für Kinder und Jugendliche nach Amerika

Davon träumt wohl jeder Schüler: Nach dem Englisch-Unterricht mal eben die Freiheitsstatue besuchen, über die Golden Gate Bridge düsen oder die Geschichte Amerikas hautnah erleben. Dieser Traum wird Wirklichkeit bei den qualitativ hochwertigen Schülersprachreisen von Sprachdirekt nach New York, San Francisco und Boston. Schon nach kurzer Zeit sprechen die Kinder und Jugendlichen fließend Englisch; außerdem lernen sie den faszinierenden American Way of Life hautnah kennen. Let’s go!

Ein Gastartikel von:

Sprachdirekt GmbH
Website: www.sprachdirekt.de



Comments are closed.