Nicht nur die Sprache, auch Land und Leute lernt man kennen!

Alle sprechen Englisch – Sprachdirekt hilft, wenn es schwer fällt!

Sprache lernt sich am besten beim Sprechen
Sprache lernt sich am besten beim Sprechen

Fremdsprachenkenntnisse sind bei vielen Bewerbungen unerlässlich und werden wie selbstverständlich vorausgesetzt. Wobei Englisch hier oft schon nicht mehr zu den „Fremdsprachen“ zählt. Englisch ist ein Muss und damit Pflicht! Wer sich bei Bewerbungen mit Sprachkenntnissen hervortun will, der muss schon mehr bieten.

Was aber, wenn das Englisch bereits in der Schule schwer fällt? Da die Globalisierung immer weiter voranschreitet und die Welt immer enger zusammenrückt, verlangen die meisten Unternehmen Englischkenntnisse. In meiner Firma (ein großes deutsches Unternehmen) ist es zum Beispiel vorgeschrieben, dass sobald jemand im Raum ist, der nicht Deutsch spricht, alle ausnahmslos aufs Englische umsteigen, um eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten. Wir Eltern wünschen uns natürlich für unsere Kinder, dass sie später ihren Traumberuf ausüben können. Es soll nicht daran scheitern, dass eines der Hauptfächer im Argen liegt. Im Regelfall greifen wir zunächst zu Nachhilfe. Ich habe mir selbst mit Nachhilfe in Englisch einen Teil meines Studiums finanziert. Das Ganze hat aber einen Haken, denn bei Sprachen ist das mit der Nachhilfe so eine Sache. Stures Pauken reicht hier oft nicht aus. Wer kein Gefühl für die Sprache entwickelt und keine Notwendigkeit sieht sie zu nutzen, der wird immer Schwierigkeiten haben. Eine Sprachreise ist die beste Möglichkeit die Sprache zu verbessern. Denn hier erlebt man die Sprache nicht nur live im Alltag, man hat die Möglichkeit Gelerntes mit realen Erlebnissen und Eindrücken zu verbinden, was normaler Unterricht im Klassenzimmer nicht leisten kann. So eine Reise ist ein Erlebnis,von dem sowohl Jugendliche als auch Erwachsene lange zehren. Man lernt in internationalen Klassen viele interessante Menschen kennen und bei längeren Aufenthalten kommt dann ja auch noch die Selbstständigkeit dazu, die erlangt wird.

Nicht nur die Sprache, auch Land und Leute lernt man kennen!
Nicht nur die Sprache, auch Land und Leute lernt man kennen!

Sprachdirekt ist ein erfahrener Sprachreisenanbieter, der mir sofort in den Sinn kam, als es um unsere Idee mit der Englischen Woche ging. Um so schöner, dass es geklappt hat Sprachdirekt für das Projekt zu begeistern. Sie schenken heute als Preis des Tages drei glücklichen Gewinnern einen 50 Euro-Gutschein! Dieser kann auf jede Sprachreise ab zwei Wochen Länge angerechnet werden!

Neben Sprachreisen für Englisch hat man bei Sprachdirekt noch Spanisch, Italienisch und Französisch im Angebot. Wobei die Sprachreisen mit englischem Schwerpunkt klar die beliebtesten sind. Angeboten werden als Reiseziele natürlich England, Irland und die USA – aber auch Malta, Gozo und Südafrika sind buchbar. Wer seinem Kind also die Reise angedeihen lässt und Gegenwehr befürchtet, der kann mit einem exotischen Ziel wie Südafrika sicher punkten. Ich selbst habe dort mein Englisch auf den recht guten Stand bringen können, den es heute hat, da ich einige Projekte dort leiten durfte.

Ohne Druck lernen, in auf den Leistungsstand abgestimmten Kursen
Ohne Druck lernen, in auf den Leistungsstand abgestimmten Kursen

Als Ziele in England bietet Sprachdirekt neben London und Cambridge auch Bournemouth und Brighton an. Man kann also wählen zwischen Weltstadtflair, Universitätsstadt und Strandfeeling. Es gibt aber nicht nur das klassische Angebot der Sprachreisen für jugendliche und erwachsene Schüler, Sie können auch als Familie das Abenteuer wagen und gemeinsam lernen. In Bournemouth besteht die Möglichkeit ein Cambridge Examen abzulegen. Denn natürlich ist es bei Bewerbungen auch sinnvoll das Gelernte mit Zeugnissen belegen zu können. Das belegt auch, dass man es hier mit Profis zu tun hat. Denn auch hier gibt es große Qualitätsunterschiede. Wer wie Sprachdirekt Partner des Bundesforums Kinder und Jugendreisen e.V. oder Mitglied bei Reisenetz, dem Deutschen Fachverband für Jugendreisen ist, der verpflichtet sich auch auf bestimmte Standards.

Eine Sprachreise ist eine lohnende Investition!

Hier noch ein Film, der sehr schöne Einblicke in die Schule in Bournemouth gewährt …



Comments are closed.