Herr Nilsson guckt euch gern über die Schulter: Im Affen und Vogelpark

Aktivitäten rund um den Pillerhof – Da ist was los!

Herr Nilsson guckt euch gern über die Schulter: Im Affen und Vogelpark
Herr Nilsson guckt euch gern über die Schulter: Im Affen- und Vogelpark

Ein wunderbarer Familien-Ausflug vom Pillerhof in die Umgebung ist die Fahrt in den Affen-und-Vogel-Park in Eckenhagen. Dort findet ihr einen kleinen Zoo, der sich auf Affen und Vögel spezialisiert hat. In schönster Umgebung sind viele der Gehege frei begehbar, sodass ihr direkten Kontakt zu unseren nächsten Verwandten aufnehmen könnt. Die kleinen Totenkopfäffchen (Der Herr Nilsson von Pipi ist so einer) toben rund um ihre Gäste und zeigen nur wenig Scheu vor Publikumskontakt. Die Berber-Affen dürfen sogar gefüttert werden.

Eine schöne und äußerst praktische Idee ist, dass ein Indoor-Spielplatz direkt zum Park gehört, welcher auch im Eintrittspreis inbegriffen ist. Wer also des Tiere-Guckens müde geworden ist, der kann nach Lust und Laune toben gehen. Auch eine gute Sache, wenn man vom Regen überrascht werden sollte . Der Park bietet ein abwechslungsreiches Programm. Wir haben für unsere große Tochter mit dem Eintrittspreis gleich eine Freikarte für ein halbes Jahr bekommen. Ist das wohl ein Zeichen, den Pillerhof mal im Frühling zu erkunden? Wir werden sehen …

Beim Ausritt gepflückt: Lecker ungespritzte Äpfel vom Bauernhof
Beim Ausritt gepflückt: Lecker ungespritzte Äpfel vom Bauernhof

Im schönen Herchen direkt an der Sieg kann man im Sommer ganz toll Tretboot fahren. Bei schönem Wetter stehen die Boote auch in den Herbstferien noch zur Verfügung. Direkt am Bootsverleih ist ein Minigolfplatz und ein Spielplatz lädt zum Toben ein. Ideal für einen Nachmittagsausflug.

Spazierengehen kann man natürlich immer und zu jeder Zeit. Zu erkunden und zu entdecken gibt es genug. Ich bin mir sicher, dass auch Geocacher hier voll auf ihre Kosten kommen. Und wer ein eigenes Pferd hat, der kann es auf den Pillerhof problemlos mitnehmen. Klaus und Andrea haben großzügige Weiden für Gastpferde und öffnen ihren Offenstall auch für Gastpferde. Hoch zu Pferd könnt ihr dann das Windecker Ländchen erkunden.

Wer kein Pferd hat, der kann nach vorheriger Vereinbarung bei Andrea einen geführten Ausritt oder eine Reitstunde buchen. Dieses Angebot hat unsere Große am letzten Wochenende gleich zwei Mal wahrgenommen und ist begeistert. „Oma, die Andrea macht das total prima! Und der Peji passt immer auf mich auf!“ hat sie gestern berichtet. Und so war es auch.



Comments are closed.