Frozen Kindergeburtstag – Unsere Eiskönigin – Party

So, lang nix gemacht. Na ja, das Leben geordnet und plötzlich mal Zeit für einen Eintrag. Wie ihr alle wisst sind wir Motto-Party-Fans. Hier nun ein Überblick unserer Frozen – Party im letzten Jahr. Anna und Elsa lieben ja alle, daher lag es nahe, dass auch meine Mäuse eine solche Party feiern wollten. Lasst euch von den Bildern inspierieren, alles war einfach zu machen und kam super gut an!

Party Invitation, Einladung, Frozen, Eiskönigin, Schneeflocke
Unsere Einladung zur Frozen-Party

Die Einladungen waren schnell erstellt. Schöne Papiere Din A4 im Farbmuster suchen, mit Scherenschnitt eine Schneeflocke zuschneiden. Dann kleine Zettel mit den wichtigsten Infos ausdrucken und aufkleben. Die Flocken werden dann laminiert und sind stabil. Viele unserer Gäste haben die Einladung als Fensterbild benutzt. Dann hat sie gleich einen Sinn und wird nicht vergessen…

Die Fenster haben wir mit eben solchen Schneeflocken geschmückt.
Die Fenster haben wir mit eben solchen Schneeflocken geschmückt.

An den Fenstern prangten überall weitere Flocken in weiß, türkis und blau. Sehr einfach und effektvoll, da alle Räume ruck-zuck zum Motto dekoriert waren. Na ja, das laminieren kostet etwas Zeit. Lohnt sich aber, weil die Flocken auch im nächsten Jahr zu Weihnachten noch schöne Deko sind… Bitte kein zu dickes Papier verwenden, die Effekte sind am schönsten bei Seiden- oder Transparentpapier.

Wir haben ein ganz tolles Paket kostenfreier Party-Vorlagen gefunden bei Pinterest...
Wir haben ein ganz tolles Paket kostenfreier Party-Vorlagen gefunden bei Pinterest…

Die Druckvorlagen für die Girlande, die Labels, usw. findet ihr in meiner Pinterest-Liste zur Frozen-Party. Weil sie so schön sind und man sie immernoch kostenfrei downloaden kann, hier der direkte Link zu Homeketeers. Wir haben das Upgrade für 1,99 genommen und hatten dann wirklich alles, was man sich denken kann… Praktisch und wirklich schnell umgesetzt.

Jedes Kind bekommt eine Popcorn-Box, um sich ganz einfach am Buffet zu bedienen.
Jedes Kind bekommt eine Popcorn-Box, um sich ganz einfach am Buffet zu bedienen.

Ihr kennt mich, ich liebe es den Kindern Popcorn-Boxen zu geben mit denen sie am Buffet Schokolade, Chips und Popcorn selbst holen können. Es bleibt weniger über, da die Kinder so viel nehmen, wie sie mögen und es liegt weniger Essen im Haus verstreut. Die wundervollen Popcornboxen, Servietten und das farblich passende Pappgeschirr hatten wir wie immer von der Party-Princess.

Der Tisch ist gedeckt.
Der Tisch ist gedeckt.

In die Flaschen mit dem Wasser in der Mitte des Tisches habe ich als alle Kinder saßen ein paar Tropfen blaue Speisefarbe gegeben. Das hat einen ganz tollen Farbeffekt gegeben. Die Deko für Buffet und Tisch hab ich als Schnäppchen in meiner Facebook-Gruppe Kindergeburtstag und Mottopartys DIY angeboten bekommen.  Vielen Dank noch mal an Birgit Demiralay von Deine Prinzessin in Hamburg.

Lustige Frozen-Fotos gibts von allen Mädels.
Lustige Frozen-Fotos gibts von allen Mädels.

Da haben sie alle gestrahlt. Die Kronen und Accessoires findet ihr ebenfalls bei Pinterest in meiner Liste. Ich hab sie an meinen kunststoff Ess-Stäbchen befestigt, damit waren sie sehr leicht für die Mädels zu handhaben. Die Papier-Rosetten sind ebenfalls von der Party-Princess.

Das Wurfspiel war der Hit!
Das Wurfspiel war der Hit!

Aus einem alten Karton habe ich mit wenig Talent und etwas Acrylfarbe ein Wurfspiel gebastelt. Die Schneebälle sind Pompom, die man auf Sofa abends fix gemacht hat. Zum Glück ist ein Olaf leicht gemalt 🙂

 

Unser Buffet
Unser Buffet

Silberne Luftschlangen, blaue und weiße Luftballons, damit war der ganze Raum geschmückt. Mit dem Stanzer habe ich Schneeflocken aus weißer Wellpappe ausgelocht und ebenfalls verstreut. Die Tabletts und die Becher waren aus meinem Paket von Birgit. Alles für wenig Geld zu haben. Die großen Gläser sammel ich schon länger und dekoriere sie einfach für jede Party neu.

Kinderparty, Elsa, Anna, Olaf, Frozen
Weniger ist mehr, denn ich hab jedes Jahr viel zu viel Süßkram übrig am Ende…
Oreo-Pops
Oreo-Pops

Die Oreo-Pops sind schnell gemacht. Ihr bohrt mit dem Cakepop-Stiel vorsichtig bis zur Mitte des Kekses. Dann taucht ihr euren Lolly in weiße Schoki. Wir haben dann noch mit einer Frozen-Oblate verziert. Die gibts bei DaWanda. Muss man nur selbst zuschneiden.

Olaf-Cupcakes
Olaf-Cupcakes
Unsere Mitgebsel
Unsere Mitgebsel

Zu guter letzt gab es eine bunte Tüte für jeden kleinen Gast. Darin ein Yohoo-Tierchen, die gabs bei Rossmann grad für unter 1,00 Euro (Gutschein!). Ein Überraschungsei und ein Filly-Lesezeichen mit Stickern. Dazu bekommt jeder als Proviant noch mal seine Popcornbox gefüllt. Damit sorge ich dafür, dass nicht zu viele Süßigkeiten bei uns im Haus bleiben.

 



Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*